Aktuelles

Tagesaktuelle Themen

Informationen zur Schulanmeldung 2020/21

Die Schulanmeldungen finden in der Woche vom 04.11.-08.11.`19 statt.

Für die Terminabsprache melden Sie sich bitte kurz im Büro an. Tel.: 0251-464 89

Zur Schulanmeldung müssen mitgebracht werden:

- das Familien-Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde

- der ausgefüllte und vollständig unterschriebene Anmeldebogen

- das zukünftige Schulkind

- wenn möglich/vorhanden: ein kleines Foto vom Kind

Herzlich Willkommen in der Martinischule!

Zum neuen Schuljahr begrüßen wir in der Martinischulgemeinde ganz herzlich alle neuen Erstklässler und Ihre Eltern, sowie Herrn Jochen Bisping als neuen Konrektor und Anja Seifert, die aus der Elternzeit wieder an unsere Schule zurück kommt. 

Preise für die Umweltschützer / innen

Die Martinischule nahm auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Sauberes Münster“ der AWM teil und wurde doch tatsächlich als "Sieger" ausgelost. So konnten einige Schüler der Martinischule an der Preisverleihung der Aktion teilnehmen. Insgesamt waren es in Münster 56 Schulen, die sich beteiligten. Unter den 7 Siegern wurden 800€ verteilt. Die Martinischule konnte am Ende des Nachmittages 250€ mitnehmen, die dankend zur Finanzierung des Projekts „Trommelzauber“ angenommen wurden.

Das Logo der Martinischule

Das Logo unserer Schule ist unser Zeichen für das Miteinander von Starken und Schwachen, von Individualität und Gemeinschaft sowie von Struktur und Flexibilität.

Der Flyer unserer Schule

Hier finden Sie ein Kurzportrait der Martinischule mit allen wichtigen Informationen auf einen Blick.

 

Aktuelle Termine

04. November 2019

Schulanmeldungen der neuen Erstklässler

In der Woche vom 4. November bis 8. November können Eltern ihre Kinder an der Martinischule anmelden. Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin im Sekretariat. 

11. November 2019

Martinsfest mit Martinsspiel und Laternenumzug

Wie jedes Jahr feiern wir an diesem Tag um 18 Uhr beginnend mit einem Wortgottesdienst den Namensgeber unserer Schule. Der Höhepunkt ist zweifelsohne das Martinsspiel, bei dem der heilige Martin auf einem echten Pferd daher geritten kommt. Anschließend findet der Laternenumzug mit Blasinstrumentenbegleitung durch das Viertel statt. Die Feier klingt dann bei Glühwein, Erbsensuppe und Bratwurst aus. Alle Mitglieder unserer Schulgemeinde und Freunde sind herzlich eingeladen.

15. November 2019

bundesweiter Vorlesetag

Martinischüler des 3. und 4. Jahrgangs lesen Kindern aus Kindergärten oder KiTas der Umgebung vor. Den Kindern der ersten Klasse wird vom zweiten Schuljahr vorgelesen.

21. November 2019

Elternsprechtage

Im Zeitraum vom 21.11. bis 27.11.2019 finden die Elternsprechtage für das 1. Schulhalbjahr statt. Die Klassenlehrer/innen der Klassen 1 bis 3 laden die Eltern rechtzeitig dazu ein. Die Beratungsgespräche für den 4. Jahrgang finden zu einem gesonderten Termin statt. Auch hierzu erhalten die Eltern eine Einladung.

02. Dezember 2019

Projekttage "rund um Advent und Weihnachten"

In der Woche vom 2. bis 6. Dezember ist die im 2-Jahres-Rhythmus wiederkehrende Projektwoche zum Thema Advent/Weihnachten, die mit der Schulweihnachtsfeier beendet wird.

02. Dezember 2019

1. Adventssingen

An allen Montagen im Advent findet um 8 Uhr im Treppenhaus der Martinischule eine kurze gesangliche Einstimmung auf die Adventszeit statt. Alle Eltern sind herzlich dazu eingeladen.

06. Dezember 2019

Schulweihnachtsfeier

Alle 2 Jahre veranstaltet die Martinischule eine Schulweihnachtsfeier zu der alle Eltern herzlich eingeladen sind. Nachdem in der Turnhalle von den Kinder Weihnachtliches dargeboten worden ist, sind die Klassenräume für das gemeinsame Kaffee trinken und Kekse essen geöffnet.

09. Dezember 2019

2. Adventssingen

Um 8 Uhr können sich Eltern und Kinder gemeinsam singend auf die Weihnachtszeit einstellen.

16. Dezember 2019

3. Adventssingen

17. Dezember 2019

Weihnachtssingen mit dem Jekiss-Chor

Alle Eltern sind herzlich eingeladen, um 11 Uhr in der Turnhalle dem Weihnachtssingen mit dem Jekiss-Chor beizuwohnen.

23. Dezember 2019

Beginn der Weihnachtsferien

09. Januar 2020

Martianertreffen

Ehemalige Mitarbeiter der Martinischule sind um 15 Uhr herzlich zum Kaffee trinken in die Schule eingeladen.

31. Januar 2020

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse und Ende des 1. Schulhalbjahres

Die 3. und 4. Jahrgänge erhalten heute ihre Halbjahreszeugnisse. Für alle endet der Unterricht nach der 3. Stunde. Die Betreuungseinrichtungen sind wie gewohnt geöffnet.

21. Februar 2020

Schulkarneval

In den ersten beiden Stunden feiert zunächst jede Klasse in ihrem Klassenraum Karneval. Nach der großen Pause geht es mit einer Polonaise in die Turnhalle zum gemeinsamen Feiern. Hierzu sind alle Eltern - natürlich verkleidet - herzlich eingeladen!

24. Februar 2020

Rosenmontag - schulfrei!

Es findet auch keine Betreuung statt.

25. Februar 2020

Veichendienstag - beweglicher Ferientag: schulfrei!

Für angemeldete Kinder der OGS ist eine Betreuung möglich.

27. Februar 2020

Judoprojekt für die 3. Klassen

Immer donnerstags nehmen die 3. Klassen der Martinischule 5 Wochen lang an dem Judoprojekt teil.

19. März 2020

Känguru der Mathematik

Interessierte und angemeldete Kinder der 3. und 4. Klassen nehmen an dem Känguruwettbewerb der Mathematik teil.

20. März 2020

Tu´s day

Die Martinischule veranstaltet einen Tu´s day mit einem lokalen und nachhaltigen Frühstücksbuffet. 

26. März 2020

Elternsprechtage im 2. Schulhalbjahr

In der Zeit vom 26. März bis 1. April (kein Aprilscherz!) finden die Elternsprechnachmittage des zweiten Schulhalbjahres statt. Montag, der 30. März ist der Kerntag, an dem auch die Fachlehrer zu sprechen sind. Über die weiteren Terminen werden Sie rechtzeitig von den Klassenlehrer/Innen informiert.

31. März 2020

Frühjahrssingen mit dem Jekiss-Chor und "Winter vertreiben"

Alle Eltern sind herzlich um 11 Uhr in die Turnhalle eingeladen.

06. April 2020

Beginn der Osterferien

22. Mai 2020

Tag nach Christi Himmelfahrt - beweglicher Ferientag: schulfrei!

Für angemeldete Kinder der OGS ist eine Betreuung möglich.

03. Juni 2020

Tag nach den Pfingstferien - beweglicher Ferientag: schulfrei!

Für angemeldete Kinder der OGS ist eine Betreuung möglich.

Berichte

Apfelsaftherstellung

Die Kinder der 3g1 pflückten gemeinsam mit Herrn Riemann und den Eltern insgesamt 500kg Äpfel am Technologiehof. Anschließend wurde im Mühlenhof aus den Äpfeln Apfelsaft hergestellt. Die durchgeführte Aktion wurde vom Netzwerk "Schulen mit Naturgärten" organisiert.

Den eigenen Apfelsaft wird es am Martinstag und bei der Schulweihnachtsfeier geben. 

Herbstsingen mit dem Jekiss-Chor

In der letzten Woche vor den Herbstferien kamen alle Klassen für ein gemeinsames Singen in die Turnhalle. Unser Schulchor hat tolle Lieder vorbereitet und diese ihren Mitschülern und Eltern präsentiert.

Frau Runde -unsere neue Chorleiterin- hat innerhalb der kurzen Zeit ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

Aktion "Münster sieht gelb"

Bereits zum 15.Mal wird die Aktion "Münster sieht gelb" durchgeführt. In diesem Jahr wurde die Aktion von Antenne Münster an der Martinischule offiziell eröffnet. Eingeladen waren neben dem Polizeipräsidenten Hans-Joachim Kuhlisch, Stadtdirektor Thomas Paal, Schulamtsdirektorin Alice Lennartz und Vertreter von Kooperationspartnern auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Unsere 4.Klässlerinnen und 4.Klässler hielten gemeinsam mit der Polizei Autos an und gaben den Autofahrern (je nach Verkehrsverhalten) einen Dank- oder Denkzettel. Unsere ErstklässlerInnen bekamen zum Schulbeginn die neuen knallgelben Käppis.

Liebe Autofahrer, Eltern, Verkehrsteilnehmer - Bitte achten Sie auf unsere Schülerinnen und Schüler.

Link zum Zeitungsartikel "Münster sieht gelb".

 

Einschulungsfeier für unsere "Neuen"

Ein sehr lebendiger und offener Wortgottesdienst (geplant durch die Pastoralreferentin Frau Schwanekamp und Herrn Riemann) bildete den Start der Einschulungsfeier für unsere neuen Martinischüler! Begleitet von fröhlich winkenden Schülern gingen die Erstklässler anschließend durch das Spalier auf dem Schulhof in die Turnhalle. Dort bereiteten der Jekiss-Chor unter der neuen Leitung Frau Runde und die Zweitklässler den aufgeregten I-Männchen einen gelungenen Empfang. Nach der ersten Unterrichtsstunde und mit den ersten Hausaufgaben im Tornister ging es wieder nach Hause. 

Verabschiedung der Viertklässler

Die Verabschiedung der Viertklässler begann mit einem stimmungsvollen Wortgottesdienst in der Martinischule. Anschließend boten die Kinder der beiden 4. Klassen Musikalisches und Tänzerisches in der Turnhalle dar. Zum Schluss verabschiedeten sich alle Schüler traditionell mit Handschlag oder Umarmung sehr tränenreich von den Viertklässslern und sagten "Good bye". An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an alle, die an den Vorbereitungen und Durchführungen zu diesem Tag beteiligt waren!

Sommer-JEKISS-Singen

Immer, wenn das Sommer-JEKISS-Singen ist, wissen alle Kinder der Martinischule: Bald beginnen die Sommerferien - und das ist ein Grund zur Freude! Doch dieses Jahr war die Stimmung am Ende des Singens doch etwas getrübt, denn Frau Regner verlässt uns und Münster aus privaten Gründen. Wir danken ihr noch einmal auch auf diesem Weg für die schöne, gemeinsame Zeit!

Ehrungen im Schuljahr 2018/19

Bei schönstem Sommerwetter konnte die diesjährige Ehrungen für besondere Leistungen einiger Martinischüler stattfinden. Geehrt wurden die besten 3 des Jahrgangs 3 und 4 bei dem Mathematikwettbewerb Känguru. Außerdem erhielt Kalina aus der Klasse 4g1 einen Preis für den längsten "Kängurusprung". Desweiteren wurden die Kinder geehrt, die die 3. Runde im landesweiten Mathematikwettbewerb erreicht haben. 2 Jungenmannschaften haben die Martinischule beim Sparkassencup 2019 würdevoll vertreten. Erstmalig konnte die Martinischule mit einigen Kindern des 4. Jahrgangs eine Mannschaft für das Volley-Cool-Turnier der Grundschulen stellen. Alle geehrten Kinder wurden mit viel Applaus bedacht.

Die 2. Klassen im NaturZoo Rheine

Warum der Zoo in Rheine NaturZoo heißt, wurde den Zweitklässlern ziemlich schnell klar. So konnte sie doch so einige Tiere hautnah erleben, zum Beispiel Ziegen im Streichelzoo, Affen im Affenwald, frei herumlaufende Pinguine in der Seevogel-Voliere und ein Alpaka, was sich doch einfach mitten auf den Weg gestellt hat. So um die 1000 Tiere in 100 Arten sind in Rheine zu bewundern. Ein Zooquiz hat die Kinder dazu aufgefordert, dem ein oder anderen Tier einmal genauer auf den Schwanz oder das Fell zu gucken.

Fußballturnier der Grundschulen

Auch in diesem Jahr konnte die Martinischule wieder zwei Mannschaften für den Fußball-Sparkassencup der Grundschulen melden. Dank des regelmäßigen Trainings in der Fußball-AG schlugen sich die Jungen beider Mannschaften sehr gut. Die Zweitklässler konnten sogar lange Zeit auf ein Weiterkommen hoffen. Am Ende ließen dann doch die Kräfte nach - oder lag es womöglich an den stärkeren Gegnern???

Kommst du mit ins Trommelzauberdorf Tamborena in Afrika?

Jaaaaaa!!! 180 Kinder und viele, viele Erwachsene packten beim diesjährigen Schulfest der Martinischule ihre Koffer und flogen mit DJ Dr. Fofo von "Trommelzauber" und dem Zauberflugzeug nach Afrika. Es wurde getrommelt und getanzt. Jede Klassenstufe verwandelte sich in ein afrikanisches Tier: Gazelle, Affe, Elefant oder Giraffe. Auch die Eltern wurden zum großen Trommelfest eingeladen und tanzten begeistert mit. Schon am Vormittag bekam jedes Kind eine Trommel und wurde von DJ Dr. Fofo auf das Trommelfest eingestimmt. Dank der vielen Spenden für das internationale Buffet und der vielen helfenden Hände wurde das Schulfest zu einem sehr gelungenen Gemeinschaftserlebnis.

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter - Klassenfahrt der 3.Schuljahre

Am 27.März machten sich die 3.Klassen mit dem Bus auf den Weg in den Gilwellwald (Jugendbildungsstätte Sankt Ludger in Haltern). Dort wurden die Klassen von ihren „Räuberhauptmännern“ (Teamer der Bildungsstätte für das Räuberprogramm) in Empfang genommen. Nachdem jede Klasse ihr Haus bezogen hatte, begann auch schon die Reise in die Welt der Graugnomen, Wilddruden und Rumpelwichte. Mit selbstgestalteten Räuberkutten gab es Spiele und Aufgaben rund um das Thema Ronja Räubertochter. Teamgeist und Geschick-lichkeit mussten im Niedrigseilgarten bewiesen werden. Der erste Abend fand seinen Abschluss mit Stockbrot am Lagerfeuer. Am zweiten Abend durfte nach dem Räuberessen mit Kinderbier auch die Räuberparty nicht fehlen. Vor der Rückfahrt am Freitag, 29.März, waren sich alle einig: Das war eine tolle Klassenfahrt! Die meisten Kinder wären gerne noch länger im Gilwellwald geblieben.

Lesenacht der 2. Klassen

"Lese-, Lese-, Lesenacht, wir lesen heut' die ganze Nacht ...." sangen 54 Kinder in der Turnhalle der Martinischule. Und so war es auch. Nach einer kurzen Darbietung des Zirkusdirektors (Frau Weweler) und des Clowns Karlemann (Herr Riemann) hielten alle Kinder das Taschenbuch "Spaß im Zirkus Tamtini" in den Händen. Jetzt konnte im Schein der Taschenlampen im Zelt solange gelesen werden, bis die Augen zufielen. Natürlich blieb es nicht aus, dass am nächsten Morgen der ein oder andere mit sehr kleinen Augen beim Frühstück saß. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Besuch der Harfenistin

Anfang April erklangen in unserer Schule wundervolle Harfenmelodien: Unsere Nachbarin aus dem Stadttheater, Frau Steffens (Harfenistin im Symphonie-orchester), kam zu Besuch. Mit dabei hatte sie eine große Konzertharfe, sowie zwei kleinere Exemplare, eins davon selbst gebaut. Die Kinder erfuhren viel, hörten gespannt zu und beteiligten sich aktiv: ein Frühlingslied mit Harfenbegleitung singen, die Töne der verschieden langen Saiten mit einer Handbewegung verfolgen, body percussion zu einem bayrischen Walzer, zu traumhafter Harfenmusik eine Phantasiereise unternehmen, und zu guter Letzt durfte jedes Kind einmal auf der großen Harfe spielen. Alle waren begeistert. Herzlichen Dank an Frau Steffens, die die Stunden so einfühlsam und liebevoll gestaltet hat, an Frau Kuhlmeier für die Organisation im Stadttheater und an den Förderverein der Martinischule für die finanzielle Unterstützung. (Bilder folgen!)

Hey, so treiben wir den Winter aus ...

Der kalendarische Frühlingsanfang war schon, doch die Sonne und das frühlingshafte Wetter lassen noch auf sich warten. Ob der Gesang des Jekiss-Chores und der anderen Martinischulkinder die Sonne wohl hervorlocken kann? Beim Anzünden der traditionellen Strohpuppe hat sie sich jedenfalls kurz blicken lassen.

Die "Rollende Waldschule" zu Gast bei den Martinis

Passend zum Frühlingsanfang nahmen die Zweit- und Viertklässler an dem Projekt der "Rollenden Waldschule" teil und bekamen Einblicke in verschiedene Bereiche rund um den Wald. 

„Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Hasen und einem Kaninchen?“ oder „Wie viele Stacheln hat eigentlich ein Igel?“ Das sind zwei von vielen Fragen, die Herr Steghaus von der Kreisjägerschaft Münster den interessierten Schülerinnen und Schülern beantwortet hat. Neben zahlreichen Fellen und einem Hirschgeweih konnten viele einheimische Tiere wie zum Beispiel Dachs, Igel, Fuchs und Rehkitz in Form von fachgerecht gearbeiteten Tierpräparationen von ganz nah betrachtet werden. Abgerundet wurde das Programm von einem besonders ansprechendem Angebot: Die Kinder konnten die Tiere in ihren eigenen Händen halten und über das Fell der Tiere streichen.

Martinischule Helau!!

Beste Stimmung herrschte an diesem Tag in allen Klassen, denn die Karnevalsfeier war in diesem Jahr der Abschluss einer viertägigen Projektwoche. Zunächst feierte jede Klasse in ihrem Klassenraum, bis es dann in einer langen Polonnaise durch das Treppenhaus über den Schulhof in die Turnhalle ging. Auch viele Eltern waren gekommen, um hier mit Sketchen der 4. Klassen und lustigen Tänzen gemeinsam weiter zu feiern.

Sportlich, sportlich!

Dank fünf Kindern des vierten Jahrgangs, die seit Herbst letzten Jahres Volleyball spielen, konnte die Martinischule in diesem Schuljahr erstmalig eine Mannschaft für das VolleyCool-Turnier der Grundschulen stellen. Gemeinsam mit Frau Weweler und Frau Schellhaus aus dem OGS-Team machten sich Thore, Kalina, Paula, Alena und Andrea hoch motiviert auf den Weg zur Sporthalle Berg Fidel. Insgesamt hatten sich 32 Mannschaften gemeldet, die nach einem ausgeklügelten Turnierplan nach VolleyCool-Regeln (vereinfachte Volleyballregeln im Spiel 2 gegen 2) dann schließlich den Turniersieger ausspielten. Auch, wenn die Martinischule dieses Jahr nicht die Siegermannschaft war, hat es allen sehr viel Spaß gemacht, und jetzt ist schon klar: nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Aktion "Münster sieht gelb"

Die Erstklässler staunten nicht schlecht, als plötzlich zwei Polizisten in ihrem Klassenraum standen. "Das sichere Überqueren der Straße" stand auf dem Stundenplan. Vorher gab es aber noch eine Überraschung. Im Rahmen der Aktion "Münster sieht gelb" erhielt jeder eine leuchtend gelbe Wollmütze, die in der dunklen Jahreszeit dafür sorgen soll, dass die Kinder im Straßenverkehr gut gesehen werden. Sichtbar stolz trugen die Schüler und Schülerinnen ihre neuen, auffälligen Mützen, als sie mit den Polizisten zur Stiftsherrenstraße gingen.

Vorlesen und Zuhören

Wie jedes Jahr hat die Martinischule wieder am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Die 3. und 4. Klassen besuchten dazu Kindergärten und KiTas in der näheren Umgebung und lasen den Kleinen vor. Die Kinder der 2. Klassen blieben in der Schule und konnten den Erstklässlern vorlesen. Auf Decken oder Kissen, auf dem Sofa oder in einem gemütlichen Sessel - für jedes Team gab es die passende gemütliche Umgebung zum Vorlesen.

Lambertussingen

Alljährlich treffen sich Martinikinder und "der Buer" an dem Lambertusbrunnen, um die traditionellen Lambertuslieder zu singen. Kinder der 2. Klasse der Martinischule helfen am Vormittag mit mitgebrachten Blumen beim Schmücken der Lambertuspyramide. Dieses Jahr stattete sogar die Düsseldorfer Ministerin Ina Scharrenbach dem Lambertusfest einen Besuch ab.