Martinischule Münster

Schulprofil

Der Leitsatz unserer Schule lautet: "Gemeinsam lernen. Jeder wie er kann. Alle miteinander."

Dieser Grundgedanke bestimmt die pädagogische Arbeit an unserer Schule. Wir wollen Kindern mit unterschiedlichen Begabungen, Fähigkeiten, Neigungen und unterschiedlicher kultureller Herkunft eine wohltuende Lernumgebung anbieten, in der Vielfalt gelebt und Individualität geachtet wird. Die katholische Martinischule versteht sich als kind- und leistungsorientierte Grundschule. Neben der Vermittlung von Wissen, steht die Ausprägung sozialer Fähigkeiten wie Selbständigkeit, Ausdauer, Kooperationsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft an erster Stelle. Unseren Bildungsauftrag sehen wir dann erfüllt, wenn jedes Kind die jeweils bestmögliche Entwicklung nehmen konnte.

Offener Unterricht

Offene Unterrichtsmethoden wie Stationenlernen, Werkstattunterricht, Wochenplan- und Tagesplanarbeit sind Bestandteil unseres Unterrichtsangebots. Selbständigkeit und Methodenkompetenz sehen wir mit diesen Arbeitsformen besonders herausgefordert und damit kontinuierlich geschult und weiterentwickelt. Offene Unterrichtsformen ermöglichen es uns außerdem, Aufgaben besonders differenziert zu stellen, sodass jedes Kind nach seinem individuellen Entwicklungs- und Leistungsstand gefördert werden kann.

Offener Ganztag

Die Martinischule ist eine offene Ganztagsschule. Jeden Morgen findet ab 7.30 Uhr Aufsicht auf dem Schulhof statt. Das Schulgebäude wird ab 7.45 Uhr geöffnet. Alle Kinder haben täglich bis mindestens 11.35 Uhr Unterricht.

1. Stunde 8.00 Uhr8.45 Uhr
.....................................................
2. Stunde 8.45 Uhr9.30 Uhr
.....................................................
1. Hofpause 9.30 Uhr9.50 Uhr
.....................................................
Frühstückspause in den Klassen 9.50 Uhr–10.00 Uhr
.....................................................
3. Stunde 10.00 Uhr10.45 Uhr
.....................................................
4. Stunde 10.45 Uhr11.35 Uhr
.....................................................
2. Hofpause 11.35 Uhr–11.45 Uhr
.....................................................
5. Stunde 11.45 Uhr12.30 Uhr
.....................................................
6. Stunde 12.35 Uhr13.20 Uhr

Daran anschließend kann zwischen zwei Betreuungsmodellen gewählt werden:

Bis-Mittag-Betreuung

Martinischule

Die „Verlässliche Schule“ (BiMi) umsorgt die Kinder nach dem Unterricht bis maximal 13.30 Uhr in einer eigenen Betreuungsgruppe. Um 12.30 Uhr ist eine weitere Abholzeit eingerichtet. Die Kinder können in der Betreuungszeit verschiedene Bastel-, Spiel- und Bewegungsangebote nutzen.

BiMi-Betreuungsgruppe bis 13.30 Uhr
.................................................................
1. Abholmöglichkeit 12.30 Uhr
.................................................................
2. Abholmöglichkeit 13.30 Uhr

In der BiMi-Betreuung werden jährlich 12,50 Euro Getränkegeld eingesammelt.

Bis-Nachmittag-Betreuung

Die „offene Ganztagsschule“ (OGS) betreut die Kinder täglich bis maximal 16.00 Uhr. Die Teilnahme ist bis 15.00 Uhr verpflichtend und nur in Ausnahmefällen zu verändern. In der OGS bekommen die Kinder ein Mittagessen und werden bei der Bearbeitung der Hausaufgaben beaufsichtigt. Der Nachmittagsbereich wird durch vielfältige sportliche, musikalische und kreative Angebots ergänzt. Diese Nachmittagsangebote werden in jedem Jahr neu zusammengestellt; Art und Umfang richten sich dabei nach den von der Stadt zur Verfügung gestellten Mitteln.

Im Schuljahr 2017/18 gibt es z.B.

  • Jungenfußball
  • Spiel und Spaß in der Turnhalle
  • Kreativwerkstatt
  • Trommeln
  • Erkundungen im historischen Stadtkern
  • Projekte in Kooperation mit der Jugendkunstschule im Kreativhaus (z.B. Tanz, Jonglage, Theater, Entspannung)
  • Lesungen in der Stadtbücherei (in Abständen)
  • täglich wechselnde Angebote in der Betreuungsgruppe

Das Betreuungsentgelt richtet sich nach den Kostensätzen der Kindergärten. In der OGS betragen die Kosten für Essen und Getränke zurzeit monatlich 60 Euro.

Kollegium

Martinischule Kollegium

Schulleitung: Ursula Hockmann
............................................................................
Klasse 1g1: Silvia Vogel-Schulte/Ursula Hockmann
............................................................................
Klasse 2g1: Michael Riemann
............................................................................
Klasse 2g2: Christiane Weweler
............................................................................
Klasse 3g1: Dorothee Reiners
............................................................................
Klasse 3g2: Stefanie Wensing
............................................................................
Klasse 4g1: Anne van gen Hassend
............................................................................
Klasse 4g2: Kirsten Schachtsiek
............................................................................

weiteres Lehrpersonal: Frauke Altmann, Mechthild Nölker, Tanja Znajewski, Christine Kohake, Friederike Scheuermann, Jutta Götze
............................................................................
Bereich Sonderpädagogik: Nicole Finke-Tacke
............................................................................

Bereich Schulsozialarbeit: Alexandra Butterweck, Thomas Schulte

.........................................................................
Deutsch als Zweitsprache: Friederike Scheuermann
............................................................................
Schulsekretariat: Martina Dömer
............................................................................
Hausmeister: Lothar Krautwald

 

 

Unser Schullogo

Das Logo unserer Schule ist unser Zeichen für das Miteinander von Starken und Schwachen, von Individualität und Gemeinschaft sowie von Struktur und Flexibilität.

Die drei Elemente des Logos sind:

  • Unsere Schüler, die sich individuell entwickeln und frei entfalten können.
  • Unser Namensgeber St. Martin, das Symbol für ein menschliches Miteinander
  • Unser Schulgebäude, mitten in Münster

(Klicken Sie durch die Bilder)